Stellenausschreibung

Der Verein Cottbuser Jugendrechtshaus schreibt eine Stelle als

 

Sozialpädagogen*in (m/w/d)
für eine Projektarbeit mit Tätigkeitsbereichen nach §§ 29 und 27 i.V.m. 28 SGB VIII

zur Besetzung zum 01.01.2020 aus. Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2020.

 

Für freuen uns über Bewerber*innen mit….

  • einem Abschluss als Dipl.-Sozialpädagogen/-arbeiter und/oder Bachelor Of Arts Soziale Arbeit und/oder vergleichbarer Abschluss
  • der Bereitschaft und Fähigkeiten, sich mit der spezifischen Lebenssituation straffällig gewordener Menschen auseinanderzusetzen
  • der Bereitschaft und Motivation, in einem multiprofessionellen Netz von Fachkräften für eine erfolgsversprechende Straffälligenhilfe mitzuwirken
  • Erfahrungen in der Leitung von Gruppen sowie Einzelfallarbeit
  • Kompetenzen im Bereich Beratung, klientenzentrierter und motivierender Gesprächsführung, Beziehungsgestaltung, Grenzsetzung und Konfrontation
  • erweitertem Führungszeugnis gemäß § 30a und § 31 BZRG i.V.m. § 72a SGB VIII

 

Vergütung:       in Anlehnung an TVÖD-SuE

Arbeitszeit:       Teilzeit

 

Die Bewerbungen sind bis zum 30.10.2019 in schriftlicher Form an den 

Verein Cottbuser Jugendrechtshaus, Gerichtsstraße 1 in 03046 Cottbus 

oder per Mail an  cottbuser-jugendrechtshaus@t-online.de  zu richten.